Lucas-CPR®

 

LUCAS-CPR® ist ein System zur mechanischen Thoraxkompression,
das unterschiedliche Probleme überwindet, die von Kliniken wäh-
rend der Behandlung eines Herz-Kreislaufstillstands festgestellt
werden. Dieses System fördert Kreislauf und
Sauerstoffversorgung von lebenswichtigen Organen und stellt
folglich mehr Zeit für die Wiederbelebung zur Verfügung.

Einer der kritischsten Faktoren bei der Reanimation von Patienten
mit Herz-Kreislaufstillstand ist die Zeit. Eine ganze Reihe von
Maßnahmen muss nach korrekten Anweisungen im richtigen
Moment durchgeführt werden.
Einer der kritischsten Bestandteile der Erst-Hilfe, die Thoraxkom-
pressionen, muss frühzeitig veranlasst werden. Es ist außeror-
dentlich schwierig, effiziente, gleichmäßige und ununterbrochene
Thoraxkompressionen manuell durchzuführen.
LUCAS® steigert die Effizienz beim Rettungseinsatz. LUCAS®
übernimmt die Aufgabe der Thoraxkompression und gibt somit
dem Rettungspersonal Freiraum, sich auf andere lebensrettende
Maßnahmen zu konzentrieren.

Automatisierte Reanimation

LUCAS® ist ein leicht einzusetzendes System, dass für alle Patienten
auf gleiche Weise angewendet wird und für eine konstante Effizienz bei
der Anwendung der Thoraxkompressionen sorgt. Dies reduziert den
Einfluss von Faktoren wie Transportbedingungen, Ausdauer und
Erfahrung des Helfers, die die Effektivität der
Reanimationsbemühungen negativ beeinflussen können. LUCAS® garan-
tiert 100 Kompressionen pro Minute mit konstant hoher Qualität.
LUCAS® wird mit komprimierter Luft oder Sauerstoff betrieben.

Leichter Transport in Notfallsituationen

LUCAS® Leichtgewicht, kompakt im Design und mit einer gepolsterten
Transporttasche, ermöglicht einen einfachen Transport vom Rettungswagen zum Patienten.

Minimale Zeitverzögerung zwischen Thoraxkompression und Defibrillation

Wissenschaftliche Studien zeigen verbesserte Erfolge bei der
Defibrillation, wenn es zwischen Thoraxkompression und Schock nur
eine minimale Zeitverzögerung gibt. In der gleichen Weise wie LUCAS®
die Arbeitszeit des Helfers am Patienten verringert, werden Verzöger-
ungen zwischen Thoraxkompressionen und Defibrillation minimiert.

Einsatz von LUCAS® im Rettungswagen

Einen großen Vorteil für Patienten mit geringer oder gar keiner kardialen
Auswurfleistung bietet LUCAS®, da während des Transports in die Klinik
effektive Thoraxkompressionen durchgeführt werden können. LUCAS®
führt fortwährend Kompressionen durch, während sich der Arzt um die
Medikation, Defibrillation und Beatmung kümmern kann.
Entwickelt für den optimalen Einsatz innerhalb und außerhalb der Klinik
LUCAS® wurde für die optimale Anwendung in verschiedenen
Situationen und unterschiedlichen Umgebungen entwickelt. LUCAS®
kann in weniger als 20 Sekunden bei einem Patienten angelegt werden,
unabhängig davon ob der Patient auf dem Boden, im Bett oder auf der
Trage im Rettungswagen liegt.

Ausbildung

Ein wichtiges Bindeglied in der Kette
Der Einsatz von LUCAS® ist leicht zu lernen. Die Ausbildung und
Umsetzung erfolgt schnell und betont extrem die Bedeutung einer
guten, effektiven Reanimation.

Lifepak