Arteria axillaris

Als Arteria axillaris („Achselarterie“) wird die Fortsetzung der Arteria subclavia in der Achselhöhle bezeichnet. Sie versorgt die Achselhöhle, die Muskeln der Schulter und der Brust und den Arm.

Aufzweigung beim Menschen

  • Arteria thoracica superior (oberere Brustkorbarterie)
  • Arteria thoraco-acromialis (Brustkorb-Gräteneck-Arterie) mit
    • Ramus pectoralis (zu den Brustmuskeln)
    • Ramus clavicularis (zum Schlüsselbein)
    • Ramus acromialis (zum Acromion des Schulterblattes)
    • Ramus deltoideus (zum Musculus deltoideus)
  • Arteria thoracica lateralis (seitliche Brustkorbarterie, versorgt Musculi pectoralis major, pectoralis minor, serratus anterior und die Lymphknoten der Achselhöhle)
  • Arteria subscapularis (Unterschulterblattarterie, größter Ast) mit:
    • Arteria thoracodorsalis
    • Arteria circumflexa scapulae
  • Arteria circumflexa anterior humeri
  • Arteria circumflexa posterior humeri