Hausapotheke

Hausapotheke ist ein Behältnis, um im privaten häuslichen Bereich eine Zusammenstellung von häufig gebrauchten Arznei- und Verbandmitteln für die Erste Hilfe und häusliche Krankenpflege aufzubewahren.

  • einfaches Verbandmaterial wie Mullbinden (und beiliegende Schere), bunte Kinderpflaster, Wundkompressen und ein blutungsstillendes Spray
  • nicht brennbares Desinfektionsmittel
  • Fieberthermometer (am besten digital)
  • Schmerz- und Fieberzäpfchen (oder als Saft)
  • Brand- und Wundgel
  • Salbe gegen Bluterguss
  • Hustensaft und Nasentropfen (letztere nach Gebrauch erneuern)
  • Elektrolytlösungen gegen Durchfall
  • Mittel gegen Juckreiz und Insektenstiche
  • Medikamente gegen Schmerzen, Fieber und Erkältungskrankheiten
  • Mittel gegen Durchfall und Verdauungsstörungen
  • (Wund-) Desinfektionsmittel
  • Wundheilmittel bei Kratzern, Schürf-, Schnitt- und Brandwunden
  • Verbandsmaterial, Wundschnellverband (Pflaster)
  • Sonstiges wie Pinzette, Schere, Fieberthermometer, Zeckenzange

Regeln für Hausapotheke

  • Bewahren Sie Ihre Hausapotheke an einem kühlen, vor Licht und Feuchtigkeit geschützten Ort auf (z. B. im Schlafzimmer)
  • Halten Sie alle Medikamente außerhalb der Reichweite von Kindern.
  • Überprüfen Sie Ihre Hausapotheke zweimal im Jahr. Am besten vor Eintritt der kalten Jahreszeit und vor den Sommerferien.
  • Beseitigen Sie alle überzähligen alten Flaschen, Tuben und Schächtelchen.
  • Achten Sie aber darauf, dass diejenigen Dinge, die Sie für den Notfall brauchen, komplett vorhanden sind.
  • Beseitigen Sie alle Medikamente, denen das Etikett oder die Gebrauchsanweisung fehlt.
  • Vermerken Sie auf jedem Arzneimittel das Einkaufsdatum.
  • Beachten Sie Aufbewahrungsvorschriften und Haltbarkeitshinweise des Herstellers
  • Nehmen Sie Medikamente niemals im Dunkeln ein.
  • Augentropfen sind nach Anbruch nur vier Wochen haltbar.
  • Befolgen Sie jede Einnahmevorschrift genauestens.
  • Bewahren Sie Putz- und Reinigungsmittel, wie Fleckenwasser, Salmiakgeist, Säuren, Terpentinöl u.ä. nicht in Ihrer Hausapotheke auf.
  • Kleben Sie Telefonnummer und Adresse Ihres Hausarztes,des Rettungsdienstes und des Giftnotruf auf die Innenseite Ihrer Hausapotheke.
  • In allen Fragen der Anwendung, Aufbewahrung und Überprüfung auf Verwendbarkeit und der eventuellen Beseitigung von Medikamenten berät Sie Ihr Apotheker.



Wikipedia