Der  Oxylog® 1000 ist ein Gerät hergestellt von der Firma Draeger zur kontrollierten Beatmung von Notfallpatienten. Der Oxylog 1000 verfügt über integrierte akustische und visuelle Alarme, die sowohl den Atemwegs- als auch den Versorgungsdruck überwachen und so die Patientensicherheit unterstützen. Alle Funktionen sind pneumatisch, d. h. das Beatmungsgerät ist nicht auf eine externe Stromquelle angewiesen. Der Oxylog 1000 ist mit einem integrierten HLW-Modus ausgestattet, der die Beatmung des Patienten auch während der Reanimation ermöglicht und so die Überlebenschancen erhöht.