CardioPump®

Bei der ACD-CPR wird der Thorax zusätzlich durch die "Saugglocken-Funktion" der CardioPump aktiv angehoben, erweitert und anschließend wieder komprimiert.

Die ACD-CPR bewirkt einen schnelleren Blutfluss bzw. eine daraus resultierende gesamtheitlich verbesserte Blutzirkulation.

 
Das Resultat
Eine nachweislich erhöhte Wiederaufnahme der spontanen Kreislaufaktivität (ROSC), der Wiedererlangung des Bewusstseins, der 24 h Überlebensrate und des neurologischen Befundes.

 
Kontrollierte Kompression und Dekompression  
Das integrierte Anzeigeinstrument zeigt dem Anwender direkt an, welchen Druck er bei der Kompression (30 - 50 kg) bzw. bei der Dekompression (10 - 15 kg) am Thorax erreicht.

 
Kontrollierte Positionierung des Druckpunktes 
Die Saugwirkung der "Glocke" gewährleistet auch bei starker Behaarung oder feuchter Haut einen immer gleichbleibenden Druckpunkt.

Chemomedica