GlucaGen® HypoKit ist ein Arzneimittel zur Behandlung schwerer Unterzuckerungen (mit Bewusstlosigkeit). Glucagon  ist ein Hormon, das vorhandene Zuckerreserven im Körper freisetzt und den Blutzucker wieder ansteigen lässt. Die Wirkung tritt innerhalb von 10 Minuten nach erfolgter Injektion ein.  Sobald der Patient das Bewusstsein wiedererlangt hat, muss er Kohlenhydrate (z.B. Brot, Obst) essen, damit der Zuckerhaushalt stabilisiert und einer nachfolgenden Unterzuckerung vorgebeugt wird. Medizinische Hilfe ist für alle Patienten mit schwerer Unterzuckerung erforderlich. GlucaGen® wird von der Firma Novo Nordisk hergestellt und vertrieben.

Erwachsene und Kinder über 25 kg Körpergewicht oder älter als 6–8 Jahre:
1,0 mg gelöstes GlucaGen® (= gesamte Menge).

Kinder unter 25 kg Körpergewicht oder jünger als 6–8 Jahre:
0,5 mg gelöstes GlucaGen® (= halbe Menge).

Gebrauchsanweisung

● Entfernen Sie die orangefarbene Plastikkappe und die Nadelschutzhülle der Spritze.
● Durchstechen Sie mit der Nadel die Gummimembran der Durchstechflasche und spritzen Sie das gesamte Lösungsmittel in die Durchstechflasche mit dem Pulver (GlucaGen®).

 

● Schwenken Sie die Durchstechflasche, ohne die Spritze zu entfernen, bis das GlucaGen®  vollständig gelöst und die Lösung klar ist. Achtung: Treten in der Lösung feste Partikel oder Schlieren auf, darf die Lösung nicht mehr verwendet werden.

 

● Halten Sie die Nadel in der Lösung und ziehen Sie die gebrauchsfertige Lösung in die Spritze auf.
● Entfernen Sie vor der Injektion Luftblasen aus der Spritze (falls vorhanden). Dazu halten Sie die Spritze nach oben und klopfen mit dem Finger mehrmals dagegen. Drücken Sie die Luft, die sich oben gesammelt hat, vorsichtig hinaus.

 

● Spritzen Sie die Lösung in das Unterhautgewebe oder in die Außenseite des Oberschenkels(in den Muskel).
● Die Wirkung sollte innerhalb von 10 Minuten nach erfolgter Injektion einsetzen.

Quelle : www.novonordisk.at