Hypertrophie

Als Hypertrophie bezeichnet man die Vergrößerung eines Gewebes oder Organs durch Zellvergrößerung bzw. Zunahme des Zellvolumens bei gleichbleibender Zellzahl. Das Wort Hypertrophie lommt aus dem GriechichßLateinischen und bedeutet Überernährung. Die Hypertrophie kann sich durch Entfernung des Stimulus weitestgehend zurückbilden. Ein bekanntes Stimulus ist der Sport, welcher z.B. zum vergrößerten Herz -Sportlerherz führen kann.