Arthrose

Als Arthrose bezeichnet man den fortschreitenden Verschleiß eines Gelenkknorpels. Jedes Gelenk besteht aus den beteiligten Knochen, aus dem die Gelenkflächen überziehenden Knorpel und aus der alles umfassenden Gelenkkapsel mit der Gelenkinnenhaut. Bei einer Arthrose wird der Knorpel stärker belastet als er verkraften kann und dadurch immer mehr abgerieben. Der Körper kann einmal zerstörtes Knorpelgewebe nicht wieder aufbauen.