Spontanfraktur

Knochenfraktur, die nicht durch einen Unfall, sondern bei einer normalen Belastung des Knochens eintritt (zum Beispiel bei schwerer Osteoporose, Knochenkrebs, Cushing-Syndrom, Tuberkolose, Syphilis, Hyperparathyreoidismus) Die Neigung zu Spontanfrakturen kann auch angeboren sein. Einige Medikamente scheinen Spontanfrakturen zu begünstigen. Spontanfrakturen werden auch als pathologische Frakturen bezeichnet