Handverband

Es gibt verschiedene Lösungsansätze einen Handverband anzulegen. An Material können Sie ein Dreckeckstuch, eine Dreieckstuchkrawatte, Fiexierbinde mit Wundauflage oder ein Verbandspäckchen verwenden.

Handverband mit Dreiecktuch Krawatte

Ein einfacher Dreiecktuchverband zur Blutstillung von Wunden im Bereich der Ober oder Unterhand.

  1. Das Dreiecktuch ausgebreitet auf den Tisch oder Oberschenkel legen, nicht auf den Boden. Spitze bis etwa drei Finger breit an die Basis heranlegen.
  2. Unter Beibehaltung dieses Abstandes Basis über die Spitze hinweg zweimal falten.
  3. Von der anderen Seite ebenfalss Falten bis eine Krawatte hergestellt ist. (Nähreres siehe Dreieckstuchkrawatte)
  4. Bedecken Sie die Wunde mit einer keimfreien, sterilen Wundauflage.
  5. Patient soll möglichst mithelfen und die Wundauflage festhalten
  6. Wundauflage mit der Krawatte fixieren
  7. Hand auf die Mitte der Krawatte legen.
  8. Über dem Handrücken die beiden Enden der Krawatte kreuzen.
  9. Die beiden Enden um das Handgelenk wickeln und verknoten.

Quelle : www.stamm-kreuz-ritter.de

Handverband mit Dreicktuch

Ein einfacher Dreicektuchverband mithilfe eines Dreiecktucjes und einer Wundauflage.

  1. Bedecken Sie die Wunde mit einer keimfreien, sterilen Wundauflage.
  2. Patient soll möglichst mithelfen und die Wundauflage festhalten
  3. Dreiecktuch an der Basis zirka 3 Finger breit einschlagen
  4. Hand auf das ausgebreitete Tuch legen, Fingerspitzen in Richtung Spitze des Tuches.
  5. Spitze des Tuches über die Hand zum Handgelenk legen.
  6. Die beiden Enden um das Handgelenk wickeln und oben verknoten.

Quelle : www.stamm-kreuz-ritter.de

Handverband mit Fixierbinde

Einen Handverband mit einer Fixierbinde kann man auf zwei verschiedene Arten durchführen. Es gibt den Absteigenden Handverband und den Aufsteigenden Handverband. Beim Aufsteigenden Handverband beginnen sie den Verband an den Fingergrundgliedern, beim Absteigenden Handverband beginnen Sie den Verband am Handgelenk.

Materialien

  • Verbandsschere
  • Elastische Fixierbinde
  • Wundauflage
  • Pflaster

Ausführung Absteigender Handverband

  • Wundauflage auf die Wunde legen
  • Bindenkopf zwei bis drei Mal um das Handgelenk wickeln
  • Über die Wundauflage zu den Fingern und ein bis zwei Mal um die Finger herumführen
  • Über den Handrücken zum Handgelenk zurück
  • Um das Handgelenk herum wieder über den Handrücken zu den Fingern führen
  • Um die Finger herum über den Handrücken zum Handgelenk zurückführen
  • Vorherige Bindengänge solange wiederholen bis die Wundauflage komplett bedeckt ist
  • Dabei müssen die Bindengänge überlappen und absteigen
  • Bindenanfang mit Pflasterstreifen fixieren

Ausführung Aufsteigender Handverband

  • Wundauflage auf die Wunde legen
  • Bindenkopf zwei bis drei Mal um die Grundglieder der Finger wickeln
  • Über den Handrücken zum Handgelenk führen
  • Um das Handgelenk herum wieder über den Handrücken zu den Fingern führen
  • Um die Finger herum über den Handrücken zum Handgelenk zurückführen
  • Vorherige Bindengänge solange wiederholen bis die Wundauflage komplett bedeckt ist
  • Dabei müssen die Bindengänge überlappen und aufsteigen
  • Bindenanfang mit Pflasterstreifen fixieren

Quelle : www.reiseapotheke.de/de