Brandwundenverbandpäckchen

Verbandpäckchen mit Wundauflage aus aluminiumbedampftem Vliesstoff zur Anwendung bei größeren Verbrennungen. Das Brandwundenverbandpäckchen dient zum Abdecken von Verbrennungen. Es besteht aus einer Mullbinde, an der ein Tuch aus speziellem Nähgewirk mit den Abmessungen 45 x 35 cm als Kompresse befestigt ist. Ein Brandwundenverbandpäckchen reicht aus zur Abdeckung der Rumpfvorderseite (Brust oder Bauch) oder des Rückens oder etwa der Hälfte einer Extremität.