Ohrthermometer

Ohrthermometer messen die Temperatur des Körpers über die im Gehörgang abgegebene Infrarotstrahlung. Die Strahlung repräsentiert dabei ziemlich genau die Temperatur im Körperinneren. Mit Messzeiten im unteren Sekundenbereich sind die Geräte sehr schnell. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Sondenspitze genau platziert wird, was am besten gelingt, wenn der Gehörgang durch leichtes Ziehen am Ohr gestreckt wird. Bei Kindern bis zu einem Jahr wird die Ohrmuschel gerade nach hinten gezogen. Bei Kindern über einem Jahr und Erwachsenen wird die Ohrmuschel schräg nach Oben gezogen, Bei Kindern muß die Meßspitze behutsam eingeführt werden.

Anwendung des Ohrthermometers

  • Gerät einschalten. Es benötigt ca. 10 Sekunden für den Selbsttest. Während dieser Zeit erscheint auf dem Display eine Meldung wie "Hold", was anzeugt, dass das Gerät noch nicht einsatzbereit ist. Sobald dieses Wort nicht mehr erscheint können Sie mit der Messung beginnen.
  • Bevor das Gerät zum Einsatz kommen kann, muss man die Einmal-Schutzkappe auf den Messfühler aufsetzten. Die geschieht mit wenigen Handgriffen und ist in 3 Sekunden erledigt.
  • Nun führen Sie das Thermometer vorsichtig in das Ohr ein. Dabei sollten Sie das Ohr etwas nach oben ziehen, sodass der Fühler möglichst weit ins Ohr kommt. Temperaturaufnehmer so in den Gehöhrgang einführen,daß es diesen abdichtet. Meßspitze soll schrag nach oben in Richtung Hypothalamus zeigen. Im Ohr angekommen sollten Sie auf den Startknopf betätigen. Das Gerät fängt an an zu piepen. Nach 2- 3 Sekunden verstummt dieser Ton und die Messung ist erfolgt.
  • Nun müssen Sie das Thermometer aus dem Ohr nehmen und können sofort die Temperatur auf dem Display ablesen.

Messgenauigkeit

Die Ergebnisse eines Ohrthermometer sind von ihrer Genauigkeit kaum zu übertreffen. Auch wenn Sie 2 oder gar 3 Messungen nach einander durchführen erhält man keine großen Unterschiede. Die Differenzen zwischen den Messungen sind nicht größer als 0,1- 0,2 °C, dementsprechend vertretbar. Bei alten Thermometer treten Ungenauigkeiten von bis zu 0,4°C auf.

Einmal-Schutzkappe

Einmal-Schutzkappe dürfen nicht zweimal verwendet werden. Nicht nur aus hygienischen Gründen, sondern auch aus technischen Gründen müssen Einmal-Schutzkappe gewechselt werden. Durch benutzte Einmal-Schutzkappe wird die Messgenauigkeit beeinträchtigt und das Infrarot- System gestört. Deshalb: Nach jedem Messen die Einmal-Schutzkappe austauschen!

Anmerkungen

Patient soll 30 Minuten vor der Messung keine Kälte oder Wärmebehandlung erhalten und sich nicht körperlich angestrengt haben. Bei unruhigen und verwirrten Personen muß der Kopf festgehalten werden. Patient, auch bewußtlose Patienten stets über den Meßvorgang informieren.

Ohrthermometer kosten zirka 25 Euro und werden von verschiedenen Herstellerfirmen angeboten.

 

Quelle : www.marcelklitzsch.de