Baldrian-Tropfen

Baldrian (Valeriana) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Baldriangewächse. Baldrian wird allein oder in Kombination mit anderen pflanzlichen Extrakten wie Hopfen oder Melisse als mildes Beruhigungsmittel und Schlafmittel eingesetzt; in Deutschland sind zahlreiche baldrianhaltige Fertigpräparate im Handel. Die Wirksamkeit von Baldrianpräparaten im Vergleich zu Placebo bei der Behandlung der Schlaflosigkeit ist zwar erwiesen; die Wirkung ist jedoch eher als gering einzuschätzen. Hervorzuheben ist das (insbesondere im Vergleich zu Benzodiazepinen) günstige Nebenwirkungsprofil und das zu vernachlässigende Abhängigkeitspotential von Baldrianpräparaten. Für den häufig propagierten Einsatz von Baldrianpräparaten bei der Behandlung von Angststörungen ergibt sich keine ausreichende Evidenz. Wie bei vielen pflanzlichen Arzneimitteln können Interaktionen mit anderen Medikamenten auftreten.
getrocknete Baldrianwurzel

Bei allen Zuständen von Nervosität, Schlaflosigkeit und vielen psychosomatisch bedingten Krankheiten kann Baldrian als Tee, Tinktur oder Pulver eingesetzt werden.

Quelle : Wikipedia