Samaritan® PDU

Ein Defibrillator ist ein medizinisches Gerät zur Defibrillation und Kardioversion. Es kann durch gezielte Stromstöße Herzrhythmusstörungen wie Kammerflimmern und Kammerflattern (Defibrillation) oder ventrikuläre Tachykardien, Vorhofflimmern und Vorhofflattern (Kardioversion) beenden. Bei den so genannten automatisierten externen Defibrillatoren (AED) analysiert eine Software den Herzrhythmus und entscheidet danach, ob eine Defibrillation notwendig ist. Nur bei einem positiven Ergebnis wird die Funktion freigeschaltet und kann durch den Anwender ausgelöst werden.

Samaritan® PDU ist ein Defibrillator der Firma HEARTSINE TECHNOLOGIES, INC. aus Newtown, Pennsylvania, US. Er wird als "Laiendefirbrillator für den privaten Anwender" beworben. Die Bedienung im Ernstfall ist kinderleicht. Man wird Schritt für Schritt durch akustische Sprachansagen und aufleuchtenden Piktogrammen von A-Z durch eine Lebensrettung geleitet. Der Samaritan® PDU prüft selbständig, ob ein lebensrettender Elektroschock abgeben werden muss oder nicht. Nur dann, wenn der Defibrillator dies als nötig analysiert, kann der Ersthelfer durch drücken der Schocktaste einen lebensretten Schock abgeben. Es gibt kein Display wo eine EKG Kurve dargestellt werden kann.

Der AED arbeitet biphasisch. (Nähreres siehe AED). Der Samaritan® PDU zeichnet sich durch seinen billigen Preis von zirka 600 Euro aus.

Quelle : www.rs-meditec.de

Quelle : www.heartsine.com