Heimlichventil

Das Heimlichventil ist ein Ventil, das zur Entlastung bei einem Pneumothorax eingesetzt wird. Es lässt zu, dass die Luft aus der Brusthöhle entweicht, allerdings nicht wieder angesaugt werden kann. Angebracht wird es mittels Punktion im zweiten oder dritten Zwischenrippenraum (Intercostalraum) in Höhe einer gedachten Linie in der Mitte des Schlüsselbeins (Medioclavicularlinie, MCL).

Das Heimlichventil gehört wie das Tiegelventil zur Familie der Notfallventile.